Kooperationsbereich Arbeitnehmerkammer-Universität (KUA)

Projekt Regio@Net

Regionales Arbeitnehmernetzwerk im Internet


Voraussetzungen und Umsetzungsmöglichkeiten
eines regionalen Arbeitnehmer-Netzwerkes im Internet (Regio@Net)
als Beitrag zur Akzeptanzförderung bei der Implementierung
neuer Informations- und Kommunikationstechnologien

Machbarkeitsstudie für die BRISE Leitaktion "Beratung, Qualifizierung und Kooperation der Belegschaften und Arbeitnehmervertreter"


Webseiten: Dateien zum Download (PDF-Format):
Kurzfassung der Studie mit ausgewählten Diagrammen Kurzfassung der Studie (ca. 60 kB)
Die Umfrageergebnisse: Alle Daten und Diagramme Umfrageergebnisse:
 
  Langfassung der Studie
 
 
Zum Download die Links mit der rechten Maustaste anklicken; im Pop-Up-Menü die Option  "Verknüpfung speichern unter ..." (Netscape) bzw. "Ziel speichern unter ..." (Internet Explorer) mit der linken Maustaste anklicken; Verzeichnis zum Speichern wählen.

Für diese Dateien benötigen Sie den Acrobat Reader der Fa. Adobe.
Das Programm kann hier heruntergeladen werden


Diskussion

Wir laden ein, über die Ergebnisse der Studie und zur Internet-Nutzung durch Betriebs- und Personalräte und arbeitnehmerorientierte Organisationen allgemein zu diskutieren.
Beiträge an die unten genannte eMail-Adresse werden, sofern gewünscht, hier veröffentlicht.


Anmerkungen, Meinungen, Vorschläge an :

Gerd Schweizer
Technologie-Beratungssystem der
Arbeitnehmerkammer Bremen
Hillmannplatz 13-15

28195 Bremen


Per eMail :
gerd.schweizer@arbeitnehmerkammer.de

Telefon : 0421 - 30 50 859
Fax : 0421 – 3050838


Das Projekt BRISE wird gefördert von der Europäischen Kommission. Nähere Informationen:
BRISE Homepage
http://www.bremen.de/brise/

© Kooperationsbereich Arbeitnehmerkammer-Universität (KUA)  März 2001